Browsed by
Monat: Februar 2014

Donnerstag, 27.02.2014 – die Königsetappe

Donnerstag, 27.02.2014 – die Königsetappe

Heute sollte es also so weit sein: sieben Stunden Radfahren standen auf dem Trainingsplan. Welchen Sinn das machen soll, außer sich die ganze Zeit nach dem Sinn des ganzen zu fragen, weiß ich nicht. Aber im Zweifel gilt immer: der Trainer hat Recht und wird schon wissen, was gut für mich ist. Mache mich um neun auf den Weg und fahre die Strecke vom Ironman Lanzarote ab. Ich spare mir allerdings ein paar Schleifen durch den Stadtverkehr von Puerto del…

Weiterlesen Weiterlesen

Mittwoch, 26.02.2014 – vierter Ruhetag

Mittwoch, 26.02.2014 – vierter Ruhetag

In der Ruhe liegt die Kraft und so darf ich vor dem morgigen langen Ausritt nochmal die Umfänge runterfahren. Wieder mal standen 30 Minuten Neoschwimmen auf dem Programm, neben Athletiktraining. Das Athletiktraining mache ich mit Nora zusammen, danach noch ein wenig Zugseiltraining in der Sonne. Irgendwann kurz nach Mittag packen wir unsere Sachen und fahren ins Hotel La Santa, vorbei am Wachmann und rein ins 50m Becken. Das Schwimmbecken im Club La Santa ist wirklich eine tolle Einrichtung. Insgesamt gibt…

Weiterlesen Weiterlesen

Dienstag, 25.02.2014 – Tag 10 auf Lanzarote

Dienstag, 25.02.2014 – Tag 10 auf Lanzarote

Wie gestern angekündigt, stehen heute fünf Stunden Rad mit bergigem Profil auf dem Plan. Alles andere als bergig würde auch bedeuten, dass ich fünf Stunden die Straße zwischen Tinajo und Tiagua hin und her fahren dürfte. Das ist so ziemlich die einzige Straße, die hier flach ist – dafür aber auch nur fünf Kilometer lang. Die Mühe, mir einen Plan auf gpsies zusammenzuklicken, mache ich mir dieses mal nicht. Stattdessen fahre ich das was ich kenne, in der Hoffnung, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Montag, 24.02.2014 – Tag 9 auf Lanzarote

Montag, 24.02.2014 – Tag 9 auf Lanzarote

Trainiert werden sollen heute 3,5 Stunden GA1 auf dem Rad und 8 x 800m in 3:36. Doch zuerst fahren Nora und ich nach Puerto Calero, weil wir dort für Nora ein Rennrad gemietet haben. Wir werden von Michael, dem Besitzer von lanzarotebikes in Tinajo aufgegabelt und fahren mit ihm zu seinem Stützpunkt – mein Rad hinten im Transporter. Dort bekommen wir ein schönes rotes BMC Granfondo und nachdem Nora ein paar Testrunden in der Tiefgarage gemacht hat, machen wir uns…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonntag, 23.02.2014 – zweiter Ruhetag

Sonntag, 23.02.2014 – zweiter Ruhetag

Heute ist mein zweiter Ruhetag – also ohne Radfahren.Stattdessen soll ich 3 x 10 Minuten mit Neo im Atlantik schwimmen. Den Neo hatte ich ja gleich zu Hause gelassen, weil ich nicht im arschkalten Atlantik schwimmen wollte. Also war Ersatz gefragt und den habe ich im 50m Pool des Clubs La Santa gefunden. Wenn man bei dem Security Typen am Eingang nicht gerade den Eindruck hinterlässt, was Verbotenes zu machen, kann man da einfach durchmarschieren und sich anschließend eine freie…

Weiterlesen Weiterlesen

Samstag, 22.02.2014 – Tag 7 auf Lanzarote

Samstag, 22.02.2014 – Tag 7 auf Lanzarote

Heute reist Rainer ab und Nora kommt dafür im Gegenzug. Das heißt, dass ich mein Radtraining früher als üblich starten muss, um auf die fünfeinhalb Stunden zu kommen, die im Trainingsplan stehen. Also ziehe ich mich warm an und starte um acht Uhr. Um diese Uhrzeit sind noch nicht so wahnsinnig viele Radler unterwegs und die, die schon auf dem Rad sitzen, scheinen allesamt Einheimische zu sein, denn die sind noch wärmer angezogen als ich. Selbst um neun Uhr, als…

Weiterlesen Weiterlesen

Freitag, 21.02.2014 – Tag 6 auf Lanzarote

Freitag, 21.02.2014 – Tag 6 auf Lanzarote

Laut Trainingsplan soll ich als erste Einheit einen 50-minutigen Lauf mit 10 Minuten Lauf-ABC machen und anschließend vier Stunden mit bergigem Profil fahren. Da ich jedoch lieber früh morgens Rad fahre statt zu laufen und ich eine Koppeleinheit auch für viel sinnvoller halte, setze ich mich zuerst aufs Rad. Habe mir eine Strecke Richtung Norden rausgesucht. Die Strecke hat den Vorteil, dass sie bis zum nördlichen Ende relativ flach ist und dafür Gegenwind hat, aber dort geht es dann über…

Weiterlesen Weiterlesen

Donnerstag, 20.02.2014 – Tag 5

Donnerstag, 20.02.2014 – Tag 5

So langsam gehen mir die Radstrecken aus, selbst wenn man die vorhandenen Strecken mal links, mal rechtsrum fährt. Auf dem Plan standen heute 35min laufen (Frühsport) und 3 x 10min Kraftausdauer auf dem Rad – gesamt 3:45 h. „Frühsport“ kann man ja interpretieren wie man möchte. Ich finde, dass es nach dem Frühstück immer noch ganz schön früh ist und laufe um 11 Uhr los. 35 Minuten geht natürlich gar nicht. Schon für fünf Minuten mehr bekomme ich einen zusätzlichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Mittwoch, 19.02.2014 – erster Ruhetag

Mittwoch, 19.02.2014 – erster Ruhetag

Zum Ruhetag gibts nun wirklich nicht viel zu schreiben, außer dass ich hätte schwimmen sollen (Freiwasser im Neo). Bei 17° Wassertemperatur und meiner abklingenden Erkältung habe ich mir den Spaß aber geschenkt. Hab noch ein wenig Rumpfstabi Training und Yoga gemacht, ansonsten in der zeitweise scheinenden Sonne gewärmt und ein Buch gelesen.

Dienstag, 18.02.2014 – die Sonne scheint.

Dienstag, 18.02.2014 – die Sonne scheint.

Für heute standen unspektakuläre 50 Minuten laufen und 4,5 Stunden Radfahren auf dem Zettel. Das Laufen wollte ich dabei ganz gerne als Koppellauf durchführen, auch wenn ich morgens die Gelegenheit gehabt hätte, mit meinem „Vermieter“ zu laufen. Da der aber verdächtig oft behauptet, dass ich mich bei seinem Tempo nur langweilen würde, mache ich eben mein eigenes Ding. Also mache ich mich um zehn Uhr auf zum Radfahren. Hab mir eine Strecke von etwa 110km rausgesucht, was für 4,5 Stunden…

Weiterlesen Weiterlesen