Browsed by
Monat: Januar 2014

Die Flüge sind gebucht :-)

Die Flüge sind gebucht :-)

Nach der Startgebühr ist heute der nächste große Ausgabenposten angefallen: die Flugtickets.Lange Zeit habe ich geforscht, welche Fluggesellschaft das beste Preis- / Leistungsverhältnis bietet. Dabei war Turkish Airlines die günstigste Fluggesellschaft, nur hätten wir dann über Istanbul fliegen müssen, was die Flugzeit auf fast 24h verlängert hätte. Lufthansa wäre mit dem A380 direkt nach Houston geflogen aber a) hörte ich von einem Bekannten, der widerum  einen Bekannten bei Airbus hat, dass der niemals nie auf gar keinen Fall jemals mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Donnerstag, 30.01.2014 – fu…. Endbeschleunigung

Donnerstag, 30.01.2014 – fu…. Endbeschleunigung

Oh mann, schon wieder ein Lauf mit Endbeschleunigung. Letzte Woche waren es noch 110 Minuten mit 10 Minuten Endbeschleunigung in 4:20 min/km.Diese Woche dann wieder 110 Minuten laufen, wovon aber die letzten 15 Minuten mit Endbeschleunigung von 4:20 min/km zu laufen sind. Bin total unmotiviert und habe schwere Beine von Dienstag. Vielleicht auch von Mittwoch. Oder von Dienstag UND Mittwoch. Jedenfalls fühlen sie sich schwer an und ich würde jetzt am liebsten zu Hause auf dem Sofa liegen, ein Bier…

Weiterlesen Weiterlesen

Mittwoch, 29.01.2014 – Wo ist mein Trainingsplan

Mittwoch, 29.01.2014 – Wo ist mein Trainingsplan

Naja, genau genommen weiß ich ja sehr gut, wo mein Trainingsplan ist. Der wird mir auf einer Webseite zur Verfügung gestellt, ich kann ihn in mein Outlook einbinden oder mit meinem Google-Kalender synchronisieren, so dass ich ihn auch auf dem Smartphone habe. So weiß ich also rund um die Uhr auf allen Teilen dieser Erde (sofern I-Net vorhanden), was die Stunde geschlagen hat. Heute stand da nun wieder was von Athletiktraining im Verein und anschließendem Schwimmen. Nunja, schwimmen war ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Dienstag, 28.01.2014 – meditatives Laufen

Dienstag, 28.01.2014 – meditatives Laufen

Gestern meditatives Schwimmen, heute also meditatives Laufen. 5 min einlaufen 18  x800m GA2 (nicht schneller als 4.30/km+ 200m Trabpause 5 min auslaufen 18 mal 800 können ganz schön lang werden und mit diesem „nicht schneller als“ kann ich auch nicht so recht was anfangen. Ich muss auch (wieder mal) gestehen, dass ich mir diese Einheit vorher nur in der Übersicht angesehen habe und da stand 18 x 800m. Die 4:30 min/km sehe ich jetzt erst. Gelaufen bin ich die 800er…

Weiterlesen Weiterlesen

Montag, 27.01.2014 – schwimmen, schwimmen, schwimmen.

Montag, 27.01.2014 – schwimmen, schwimmen, schwimmen.

Es gab mal Zeiten, da konnte ich mir nicht vorstellen, jemals 4,5 Kilometer am Stück zu laufen. Rad fahren OK, aber laufen? Blick zurück: Januar 1990 – ich hatte gerade an Neujahr mit dem rauchen aufgehört und drehe mit Schnappatmung und Seitenstechen meine erste Runde durch den Park vom Schloss Charlottenburg. Insgesamt 2,2 Kilometer gelaufen, völlig am Ende und total desillusioniert. Es hat dann noch zwei Wochen gedauert, bis ich auch diese unvorstellbare Distanz ohne Folgeschäden geschafft habe. Für gestern…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonntag, 26.01.2014 – Raceday

Sonntag, 26.01.2014 – Raceday

Raceday? OK, nicht für mich – denn ich bin ja „nur“ Helfer. Dafür aber für 360 Teilnehmer beim Swim & Run. Gehe also nach dem Frühstück rüber zum Nordbad und beteilige mich am Aufbau der Laufstrecke, zähle anschließend die Bahnen der Schwimmer, stoppe deren Zeit und baue danach die Absperrungen der Laufstrecke wieder ab. Nach acht Stunden bin ich endlich wieder zu Hause und ziehe meine Laufklamotten an. Laufe noch drei Runden im Bürgerpark, komme auf eine Stunde bei etwas…

Weiterlesen Weiterlesen

Samstag, 25.01.2014 – was ist IM-Pace?

Samstag, 25.01.2014 – was ist IM-Pace?

Normalerweise soll ich Sonntags mit dem RR fahren, Samstags Crosser. Da morgen aber der Swim & Run des DSW stattfindet, und ich den ganzen Tag mit aufbauen, Bahnen zählen und abbauen beschäftigt sein werde, fällt das mit dem Crosser heute aus und ich fahre stattdessen mit dem Rennrad bzw. Triathlonrad. Wir sind um elf Uhr verabredet, um uns zunächst eine halbe Stunde warm zu fahren, gefolgt von drei Intervallen á 12 Minuten im Ironman-Renntempo. Und da stellt sich wieder mal…

Weiterlesen Weiterlesen

Freitag, 24.01.2014

Freitag, 24.01.2014

Wenn es nichts besonderes zu berichten gibt, kann man ja einfach mal die Tastatur in Ruhe lassen. Da dies aber ein täglicher Trainingsblog ist, schreibe ich eben was… Da heute Schwimmen auf dem Plan steht, bin ich um halb sieben mit den üblichen Verdächtigen im Nordbad verabredet. Um sechs Uhr regnet es Hunde und Katzen und da Nora mit dem Auto unterwegs ist, müsste ich mit dem Rad ins Nordbad fahren. Da ich keine Lust dazu habe, sage ich den…

Weiterlesen Weiterlesen

Donnerstag, 23.01.2014 – schon wieder mit Endbeschleunigung

Donnerstag, 23.01.2014 – schon wieder mit Endbeschleunigung

Habe immer noch ein (leicht) schlechtes Gewissen – andererseits fühle ich mich dafür gut erholt, um den heutigen Lauf zu starten. Letzte Woche waren es noch 100 Minuten laufen inkl. 10 Minuten Endbeschleunigung in 4:20 min/km, diese Woche sollen es 110 Minuten mit der gleichen Endbeschleunigung werden. Steigerung um 10% also. Kashif ist zum Glück bereit, mich zu begleiten. So ist es wenigstens abwechslungsreich und ich kann ihm unterweg ne Kassette ins Ohr schieben. Bin total von meiner Planung begeistert,…

Weiterlesen Weiterlesen

Mittwoch, 22.01.2014 – x + 0 = x

Mittwoch, 22.01.2014 – x + 0 = x

Jetzt ist es also passiert…. Heutiges Training? War so nicht geplant, hat sich dann aber doch genau so zugetragen. Hab einfach das Schwimmtraining verpennt. Mich plagt auch ein ganz schlechtes Gewissen. Ehrlich. Andererseits hats auch mal gut getan, nix zu machen.