Browsed by
Monat: März 2015

Samstag, 14.03.2015 – mir fehlen die Kräfte

Samstag, 14.03.2015 – mir fehlen die Kräfte

Soll: Laufen: 10 x 800 m GA2 + 200m Traben / 1.Einheit 10 min einlaufen 10 x 800 m GA2 in 4.15/km + 200 m Trabpause 10min auslaufen Radfahren: MTB/Crosser Grundlage (2:00) Ist: Ich bin mit Frank um sieben Uhr am Bürgerpark verabredet, um auf der dortigen 400 m Bahn unsere Kreise zu ziehen. Beim Loslaufen habe ich das Gefühl, Blei in den Beinen zu haben. In den zehn Minuten, die wir für das warmlaufen haben, schaffen wir geschätzte 1,5 Kilometer….

Weiterlesen Weiterlesen

Freitag, 13.03.2015 – ich bleibe liegen.

Freitag, 13.03.2015 – ich bleibe liegen.

Soll: Schwimmen 200 ein 10 x 50 (10 hart /40 locker), P 0:10 10 x 50 (15 hart /35 locker), P 0:10 10 x 50 (20 hart /30 locker), P 0:10 10 x 50 (25 hart /25 locker), P 0:10 2 x 400 pullbuoy only, P 0:45 100 aus Ist: Entgegen all meiner Vermutungen, hat sich am Fuß nix entzündet, ich bin nicht ins Koma gefallen und amputiert werden muss vermutlich auch nix. Also eigentlich gibt es keine Ausrede. Es gibt…

Weiterlesen Weiterlesen

Donnerstag, 12.03.2015 – ich verblute. fast.

Donnerstag, 12.03.2015 – ich verblute. fast.

Soll: Mittellanger Lauf (80 min) mit Steigerungen alle 5 min Schwimmen: Distanz-Trichter pullbuoy only 800 m Kraul easy, P 1:00 (alle Intervalle werden nur mit Pullbuoy geschwommen) 600 m Kraul easy, P 0.45 400 m Kraul easy, P 0:45 200 m Kraul easy, P 0:30 2 x 100m Kraul, P 0:20 4 x 50m Kraul, P 0:15 100m ausschwimmen Ist: Morgens schwimmen ging nicht und so haben Frank und ich uns für den frühen Abend zum Laufen und anschließendem Schwimmen verabredet….

Weiterlesen Weiterlesen

Mittwoch, 11.03.2015 – Laufen macht Spaß, macht Spaß, macht Spaß….

Mittwoch, 11.03.2015 – Laufen macht Spaß, macht Spaß, macht Spaß….

Soll: 5 min einlaufen 10 min lang im Wechsel 15 sec Schrittfrequenz erhöhen + 15 sec locker traben 5 min easy 10 min lang im Wechsel 15 sec Schrittfrequenz erhöhen + 15 sec locker traben 5 min easy 10 min lang im Wechsel 15 sec Schrittfrequenz erhöhen + 15 sec locker traben 5 min auslaufen Ist: während dieses Trainings muss ich mir immer wieder den in der Überschrift stehenden Satz vorbeten, um nicht bekloppt zu werden. Mal abgesehen davon, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Dienstag, 10.03.2015 – warum schlappe Arme?

Dienstag, 10.03.2015 – warum schlappe Arme?

Soll: Schwimmen 200 ein 4 x 700 wie folgt: 50 Abschlagen, P 0.15 50 Brust Arme Kraul Beine, P 0:10 300 pullbuoy only, P 0:30 200 Paddles pullbuoy, 0:20 100 „nackt“ all out, P 0:45 100 aus Ist: Wie sollte es anders sein – Treffpunkt ist um halb sieben im Nordbad. Um pünktlich zu sein, hätte ich mit dem Rad um sechs Uhr losfahren müssen. So bin ich aber fünf Minuten zu spät, was bedeutet, dass Frank schon beim Einschwimmen…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonntag, 08.03.2015 – Halbmarathon Frankfurt

Sonntag, 08.03.2015 – Halbmarathon Frankfurt

Soll: Laufen: Halbmarathon Frankfurt lockeres 10-15 minütiges Einlaufen mit 3 x 45 sec im WK-Tempo 01:30 h – Grundlagenausd. 1 (GA1) Ist: 1:30 soll GA1 sein? Ich glaube, ich muss da mal dringend was klarstellen. Mein Trainer muss eine völlig falsche Einschätzung meiner Form haben. Ich bin bislang zwei mal im Leben eine Zeit unter 1:30 im Halbmarathon gelaufen und ich war jedes mal weit von GA1 entfernt. Und mir fällt auf Anhieb und auch bei längerem Nachdenken kein Grund…

Weiterlesen Weiterlesen

Samstag, 07.03.2015 – Alexis grüßt.

Samstag, 07.03.2015 – Alexis grüßt.

Vorab: das ist ja mal eine schöne Überraschung: ein Eintrag ins Gästebuch von Alexis, der zufällig per Google auf meinen Blog gestoßen ist und verzweifelt genug war, hier auch noch den ein oder anderen Beitrag zu lesen. Es freut mich, wenn ich dich motivieren kann, diesen Irrsinn Tag für Tag durchzustehen, um dann mehr oder minder verzweifelt am großen Tag mit einem riesen Bammel ins Wasser zu steigen.  Naja, du kennst das ja. Bist ja auch Wiederholungstäter Nun also zum…

Weiterlesen Weiterlesen

Samstag, 28.02.2015 bis Freitag, 06.03.2015 – U R L A U B !!!!!

Samstag, 28.02.2015 bis Freitag, 06.03.2015 – U R L A U B !!!!!

Soll: Sonstiges: Eigenplanung Ist: Wir sind nach Sölden gefahren, um Ski zu laufen, einen Freund zu treffen, den ich seit 14 Jahren nicht mehr gesehen habe und um Spaß zu haben. In den Trainingskalender muss ich mir dafür eigentlich nix eintragen, denn beim Ski fahren bedient man sich ja ständig Kräfte Dritter: bergauf gehts mit der Gondel oder dem Sessellift, bergab rutscht man dank Schwerkraft wieder ins Tal – das wars. OK, wenn man nicht gerade von jeder kleinen Bodenwelle…

Weiterlesen Weiterlesen