Montag, 29.07.2019 – Wettkampfplanung

Montag, 29.07.2019 – Wettkampfplanung

Soll: Athletiktraining

Ist: Bin ich entschuldigt, wenn ich anführe, dass Nora heute Geburtstag hat, wir heute abend ausgehen und ich deshalb unmöglich auch noch Athletiktraining machen kann?

Andererseits: seit gestern bin ich wieder voll fokussiert. Woran das liegt? An meiner sportlichen Schwester (übrigens eine von drei Personen – mich nicht eingeschlossen – die diesen Blog liest und dafür verantwortlich ist, dass ich die Hawaii Quali geschafft habe). Seit einiger Zeit ist auch sie dem Triathlonvirus verfallen und räumt seitdem in ihrer AK reihenweise erste Plätze ab. Ihr nächster Wettkampf wird am 25. August der Bärentriathlon in Bad Zwischenahn sein.
Zugegeben etwas weit weg von Darmstadt, aber nach einem Blick in die Veranstaltungsdatenbank der DTU kann ich hier in der Umgebung nicht wirklich eine Alternative ausmachen. Hier sind die Veranstaltungen entweder alle ausgebucht oder man sammelt auf der Radstrecke mehr Höhenmeter ein, als einem lieb ist.
Und das ist einer der ganz großen Vorteile eines Triathlons im hohen Norden: die Radstrecke ist topfeben und man muss nur drücken können.
Außerdem zeigt ein Blick in die Ergebnislisten, dass ein Platz auf dem Treppchen absolut im Bereich des Möglichen liegt.
In meiner AK hat der Erste im letzten Jahr eine 2:19:45 gemacht. Das ist zwar nicht ganz ohne, aber der zweite kam „nur“ auf eine 2:45:22 und so lange brauche ich nichtmal auf einer profilierten Rad- und Laufstrecke.

Mein Ehrgeiz ist jetzt jedenfalls wieder erwacht.

Ein Gedanke zu „Montag, 29.07.2019 – Wettkampfplanung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.