Samstag, 22.06.2019 – die Motivation hält

Samstag, 22.06.2019 – die Motivation hält

Soll: Freiwasser Neo 3 x 20min / Rad 3:00 flach

Ist: Freiwasser Neo? Seit Tagen ist es total warm und die Temperatur der Seen steigt genauso schnell an. Kaum anzunehmen, dass in einer Woche (in der es noch heißer werden soll) mit Neo geschwommen wird.

So kommt es, dass ich mich mit Frank verabrede, um gemeinsam zum Erlensee zu fahren. Dorthin beordert er auch seine Familie, so dass wir die Räder in seinen Bus laden können, während wir durch die Fluten schwimmen.

Und hier kommt der große Unterschied zu den Tagen zuvor: während Frank total unmotiviert ist und nur schwimmen gehen möchte, will ich unbedingt das ganze Programm machen.

Schlussendlich einigen wir uns darauf, dass ich vorher eine kleine Runde alleine drehe und ihn dann abhole. Zusammen fahren wir dann zum See.

Soll mir auch recht sein.
Unterwegs mache ich noch einen Abstecher zu zwei Strava Segmenten. Bei dem einen liege ich auf Platz vier, bei dem anderen auf Platz zwei (nachdem ich dort irgendwann mal von Platz 1 verdrängt wurde).
Da diese beiden Segmente nicht weit weg sind von zu Hause, bin ich noch relativ frisch – dafür aber für den Rest der Tour relativ erledigt.

Habe auf der Fahrt zu Frank zum Teil mit heftigem Seitenwind zu kämpfen und bin das ein oder andere mal froh, nicht in den Graben befördert zu werden.

Nachdem ich Frank abgeholt habe, fahren wir beide wieder Richtung Rhein und dann südwärts, um Richtung Badesee zu fahren.
Dort laden wir die Räder ins Auto und hüpfen in den See.
Da ich wieder ohne Brille unterwegs bin, habe ich zwar anfangs ein paar Gewöhnungsprobleme, irgendwann haben sich die Augen aber an das Wasser gewöhnt und ich kann ohne Probleme schwimmen.
Überlege, ob das vielleicht eine Option für das Schwimmen beim IM ist, verwerfe den Gedanken aber wieder. Mit Schwimmbrille erkauft man sich ja fast keine Nachteile – außer wenn das Ding beschlägt.

Nach 1500 Metern hat Frank keine Lust mehr weiter zu schwimmen und da ich auch nicht allein eine weitere Runde drehen möchte, einigen wir uns darauf, für heute Feierabend zu machen.

Als ich zu Hause meine Daten vom Radcomputer hochlade, stelle ich zu meiner großen Freude mit, dass ich beide Segmente Bestzeit fahren konnte.

Hatte ich die letzten Tage schon geschrieben, dass ich wieder voll motiviert bin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.