Dienstag, 19.03.2019 – es zieht was auf.

Dienstag, 19.03.2019 – es zieht was auf.

Soll: 15 x 800m Intervalle

Ist: Ich erwarte heute einen Handwerker und arbeite von zu Hause aus. Bis meine offizielle Arbeitszeit beginnt, vertreibe ich mir die Zeit ein wenig mit meinem Trainingsprogramm auf Zwift.
Das heutige Programm hört auf den Namen LOX und das steht für:

LOX is shorthand for liquid oxygen, which is used in rocket boosters. That is how your legs will feel after that workout – ROCKETS!

Ich muss zugeben, ich bin gespannt.
Die Hauptserie besteht aus 5 x 3 Minuten mit 310 Watt und 105 Kurbelumdrehungen und das erweist sich als ziemlich harte Nuss.
Nicht so sehr die 310 Watt. Sowas kann ich mittlerweile eigentlich ganz gut, auch wenn drei Minuten schon ziemlich lang werden können.
Aber 310 Watt bei 105 Kurbelumdrehungen sind für mich absolut nicht machbar. Das erste Intervall halte ich 1,5 Minuten durch, das nächste immerhin schon knappe zwei Minuten. Die restlichen drei schaffe ich jeweils ca. 2,5 Minuten, dann ist jedesmal Feierabend.
Nach dem Workout fühlen sich meine Beine wirklich wie Raketen an – aber völlig ausgebrannte Raketen.

Nun standen noch die Intervalle auf meinem Zettel.
In der „Mittagspause“ meine ich, genug regeneriert zu haben und mache mich auf den Weg ins nahe gelegene Stadion, um ein paar Runden zu drehen.
Die Vorgabe lautete:

10 min einlaufen
15 x 800 m in 4.15 min/km + 200 m Trabpause
5 min auslaufen

Wie man sieht, müssen keine 4 min/km mehr gelaufen werden. Ich habe also etwas mehr Zeit. Für die 800 Meter bedeutet das, dass ich sie in 3:24 min laufen muss. Sollte machbar sein.

Den ersten laufe ich viel zu schnell in 3:17
Den zweiten auch zu schnell in 3:12
Drittes Intervall 3:16
Viertes Intervall: 3:17
Fünftes Intervall: 3:15

Danach geht mir im wahrsten Sinne des Wortes die Luft aus.
Bin völlig KO und laufe mich nur noch eine halbe Runde aus.
Vielleicht habe ich es heute doch übertrieben? Seit gestern habe ich leichten Husten. Daraus habe ich allerdings noch keine Pause im Trainingsplan abgeleitet.
Nach dem heutigen Tag sollte ich vielleicht doch mal darüber nachdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.