Sonntag, 17.03.2019 – Kackwetter

Sonntag, 17.03.2019 – Kackwetter

Soll: GA1 Rad 4:00 flach

Ist: Jetzt kommen also langsam die langen Einheiten auf dem Rad. Vier Stunden versprechen, dass man auf >100km kommt. Flach fahren bedeutet, dass es ins Ried rausgeht und da gibts im Grunde nur Felder und Wiesen – keine Bäume. Da es draußen nach wie vor ganz schön windig ist, verspricht die Tour ziemlich interessant zu werden.
Mit Frank habe ich mich für 14 Uhr verabredet. Der Blick auf die Wetter-App verrät jedoch, dass es um 14 Uhr nicht nur windig, sondern auch ziemlich nass zu werden scheint.
Also Frank benachrichtigt, dass ich bei Nässe nicht zur Verfügung stehe.
Um 15 Uhr ist er allerdings nicht mehr zu bremsen und meint, das Wetter wäre jetzt geradezu sommerlich.
Kann seine Einschätzung nicht so recht teilen und beim Blick aus dem Fenster sieht die Straße noch ziemlich nass aus.
Wünsche ihm viel Spaß und verdrücke mich in den Keller auf die Rolle, wo ich mich wieder an mein Zwift Training mache.
Heute heißt das Programm Attack und soll dazu dienen, in einem 30 Sekunden Sprint (405 Watt) einem virtuellen Feld davonzufahren und danach für viele Minuten mit relativ hohen Wattwerten (215 Watt) den Abstand aufrecht zu erhalten.

OK, mit vier Stunden GA1 flach hat das nicht viel zu tun, aber immer noch besser, als draußen nass zu werden.
Während ich nämlich auf der Rolle sitze, geht draußen ein Regen vom Allerfeinsten runter. Soviel zu sommerlichem Wetter.

Eine Wochenstatistik habe ich gerade nicht zur Hand, aber wer hier mitzählt, wird auch so drauf kommen, dass ich diese Woche sehr wenig geschwommen und gelaufen bin, dafür aber ziemlich viel auf dem Rad gehockt habe.
Mal gucken, wie es nächste Woche weitergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.