Mittwoch, 31.10.2018 – Schwimmen

Mittwoch, 31.10.2018 – Schwimmen

Heute steht im Trainingsplan, dass zu schwimmen ist. Da Frank der Einfachheit halber meinen Trainingsplan kopiert hat, steht bei ihm natürlich auch schwimmen.

Was liegt da näher, als gemeinsam durch die Fluten zu schwimmen?

Letztlich ist nix draus geworden. Frank hatte Urlaub und wollte nicht abends ins Schwimmtraining und ich hatte dann doch unerwartet mehr zu tun als gedacht und bin in der Mittagspause nicht weggekommen.
Also bin ich abends ins DSW Schwimmtraining gegangen.
Neben der sozialen Komponenten hat das den Vorteil, dass man auch mal Sachen schwimmt, die man sonst ja eher nicht so gerne macht: Rücken zum Beispiel…

An dieser Stelle mal ein kleiner Hinweis an die Garmin Softwareentwickler: ich  habe mich ja schon daran gewöhnt, dass eure Software oftmals in dem Status beta an die Kunden rausgeht. Aber warum tut man so, als könne eure Forerunner 935 XT Bahnen zählen, wenn sie es definitiv nicht kann? Nach 300m einschwimmen zeigte sie bereits 500m an. Nach weiteren 200m Kraul zeigt sie dann 900m an. Und da diese Uhr bei uns im Verein recht verbreitet ist, kann ich an dieser Stelle auch bestätigen, dass es sich bei meiner Uhr nicht um ein Einzelschicksal handelt.

Zehn Minuten vor Trainingsende bin ich raus. Nicht weil ich nicht mehr konnte, sondern eher, weil es in der Männerumkleide nur eine einzige warme Dusche gibt. 

Die Kommentare sind geschloßen.