Sonntag, 28.10.2018 – es geht los.

Sonntag, 28.10.2018 – es geht los.

Nun also Trainingsstart.

40 Minuten GA1 Lauf stehen auf dem Zettel und das sollte ja wohl irgendwie machbar sein.
Andererseits habe ich gestern meinen Geburtstag nachgefeiert. Neben meinen Schwestern waren noch einige Nachbarn da und es gab (reichlich) Bier und Zwiebelkuchen. 
Geschenkt bekam ich unter anderem…

…Biergläser 

…….einen Bierbraukurs 

……… ein Kilo Gummibärchen. 

Ich finde, das ist schon irgendwie niederschmetternd. Mein Umfeld kennt also genauestens meine Schwächen und bedient sie auch noch. 

Einzig Hendrik hat mir drei Trainerstunden Schwimmtraining geschenkt. Vielleicht bringt das ja den Durchbruch und ich schwimme in Frankfurt unter einer Stunde. 

Nun also 40 Minuten laufen.
Ich wache um sechs Uhr auf, weil mir schlecht ist. Zu viel Zwiebelkuchen und vermutlich auch zu viel Bier. Von den Gummibärchen ganz zu schweigen. 
Ich überlege ob es sinnvoll ist bei diesen Voraussetzungen eine Runde zu drehen, komme dann aber zu dem Schluss, dass ich sowieso nicht mehr schlafen kann und ich es dann wenigstens hinter mir habe.
Gelaufen bin ich dann etwas über 50 Minuten. GA1 war’s auch nicht – dafür ging es zu oft hoch und runter.
Trainingsziel also ganz klar verfehlt.

Die Kommentare sind geschloßen.