Mittwoch, 17. Oktober 2018 – Seite aufräumen und schon mal alles nett herrichten…

Mittwoch, 17. Oktober 2018 – Seite aufräumen und schon mal alles nett herrichten…

Wieder einmal kündige ich hier ein großes Comeback an, jedenfalls was das Schreiben angeht. Sportlich gesehen war ich nämlich nie weg. Jedenfalls nicht so richtig.
Das letzte mal wollte ich ja schreiben, wie ich mich für den IM Hamburg vorbereite und wie ich ihn dann letztlich auch finishe.
Ein Blick zurück in dieses „Tagebuch“ offenbart dann aber das ganze Desaster: schon kurz nach dem Start sind mir die Worte entfallen und so habe ich dann auch nichts mehr geschrieben.
Nun wurde ich in den letzten Wochen immer mal wieder angesprochen, ob ich diesen Trainingsblog nicht fortführen möchte und da ich mich mal wieder „irgendwo“ angemeldet habe und großes vorhabe, gebe ich hiermit mein offizielles Comeback.

Zunächst noch ein Blick in die Vergangenheit: den IM Hamburg habe ich tatsächlich gemacht. War auch gar nicht mal sooo schlecht, wenn man bedenkt, dass ich nicht wirklich hart trainiert habe. Hab die einzelnen Zeiten nicht mehr so genau im Kopf, Endergebnis war aber unter 10:30 Stunden mit nem Marathon unter 4h. OK, nicht der super Hammer, aber für nen alten Kerl wie mich schon ganz passabel.
So habe ich mir dann irgendwann gedacht: wenn du mit wenig Training eine 10:30 schaffst, dann sollte mit viel Training nochmal eine Zeit unter 10h möglich sein. Und da ich nächstes Jahr in die AK55 komme und man mit einer Zielzeit von sub10 schon ganz gute Qualiaussichten hat, kam dann eins zum anderen und letztlich der Wunsch, nochmal einen kleinen Abstecher auf Big Island zu machen.
Nach einigem Suchen mit Schwerpunkt Drücker-Radstrecke, bin ich dann doch wieder – traraaa – auf Frankfurt zurück gekommen. OK, ich habe mir 2015 geschworen, dass ich hier nie, nie wieder starten werde, weil mir die Radstrecke schon zu sämtlichen Körperöffnungen (inkl. Hals) raushängt, aaaber: die Strecke wurde in diesem Jahr geändert und ich hege die ganz große Hoffnung, dass das auch im kommenden Jahr so sein wird.

Also: 30. Juni 2019 ist das Datum auf das jetzt hintrainiert wird.
Mit dabei sind diverse andere DSW’ler und vor allem: Frank macht auch mit

Mein offizielles Training startet erst am 28. Oktober mit einem GA1 Lauf.
So ein klein wenig mache ich aber jetzt schon. Schaden kann es ja nicht…
Mal gucken, wie ich in den nächsten Tagen zum schreiben komme.

Die Kommentare sind geschloßen.