Mittwoch, 29.04.2015 – schwimmen ist ein fieser Sport

Mittwoch, 29.04.2015 – schwimmen ist ein fieser Sport

Soll: Schwimmen
200 m ein
15 x 200 m mittleres Tempo, P 0:30
200 m aus

Ist: Ich fahre um sechs Uhr mit dem Rad los Richtung Nordbad.
Schon auf den ersten Metern merke ich, dass es die falsche Entscheidung war, in kurzer Hose zu fahren.
Auweia, ist das kalt heute früh.
Der Vorteil dieser Kälte ist aber, dass einem das Wasser im Nordbad anschließend total warm vorkommt.

Ich glaube, meine Gedanken zu 17 x 200 Metern hatte ich schon in der letzten Woche geäußert.
Da ich aber auch schon seit einer Woche nicht mehr geschwommen bin, tue ich mich heute noch schwerer als sonst. Meine besten Intervalle schwimme ich in 3:30, aber das waren die ersten Intervalle. Zum Ende hin geht es Richtung 3:35 bis 3:40 :rolleyes:

Und dieses Suunto Uhr macht auch was sie will. Ich habe ja nun jedes 200er Intervall gestoppt, schon allein, um mich nicht zu verzählen.
Warum die Uhr dann aber anzeigt, dass ich zwischen 41 und 46 Metern pro Intervall geschwommen bin, weiß sie vermutlich auch nur ganz allein. Statt 3.400 Metern ist sie so auch davon überzeugt, dass ich nur 1.500 Meter geschwommen bin.

Wenn ich mal ein wenig Geld übrig habe, kaufe ich mir eine Garmin. Die scheinen das besser im Griff zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.