Browsed by
Monat: Mai 2015

Mittwoch, 13.05.2015 – auweia³

Mittwoch, 13.05.2015 – auweia³

Soll: Schwimmen – Vereinstraining Ist: Eigentlich ist das Schwimmen im Vereinstraining eine feine Sache. Zum einen abwechslungsreich, zum anderen hat man den direkten Vergleich mit den Vereinskollegen, um seine eigene Leistung besser einschätzen zu können. (Frank macht ja genauso viel wie ich – den werde ich also nie überholen können). Mit der Wade habe ich allerdings einen prima Grund, nicht zum Training zu müssen. Viel zu groß ist mir die Gefahr, dass ich beim Abstoßen vom Beckenrand noch größeren Schaden…

Weiterlesen Weiterlesen

Dienstag, 12.05.2015 – mein acht Wochen Plan endet schon wieder

Dienstag, 12.05.2015 – mein acht Wochen Plan endet schon wieder

Soll: Mittellanger Lauf (80min) mit Steigerungen alle 5min Ist: Ich laufe – wie geplant – um 6:45 Uhr los Richtung Büro. Unterwegs baue ich die ein oder andere Schleife ein, um möglichst auf 80 Minuten zu kommen. Das mit den Steigerungen alle fünf Minuten hatte ich wohl überlesen. Konkret hieß es, dass alle fünf Minuten ein 100m Steigerungslauf eingebaut werden soll. Ich dagegen, habe alle fünf Minuten das Tempo erhöht und dabei das höhere Tempo beibehalten. Leider ging diese Taktik…

Weiterlesen Weiterlesen

Montag, 11.05.2015 – mein acht Wochen Trainingsplan beginnt (vielleicht)

Montag, 11.05.2015 – mein acht Wochen Trainingsplan beginnt (vielleicht)

Soll: Schwimmen 400m locker einschwimmen 4 x 100m (25m einarm li / 25m einarm re/ 25m abschlagen/25m Kr) P 0:20 25 x 100m mittleres Tempo, Pause 0:25 200m aus Ist: Ich habe irgendwann mal vor Wochen darüber nachgedacht, dass ich beim Laufen sicherlich noch am meisten rausholen kann, wenn ich davor nur genügend dafür trainiere. Beim Schwimmen hole ich höchstens zwei, drei Minuten raus, aber beim Laufen sind sicherlich noch zehn Minuten drin, wenn ich da etwas mehr mache, als…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonntag, 10.05.2015 – auweia²

Sonntag, 10.05.2015 – auweia²

Soll: Radfahren 20 – 30 min locker einfahren 3 x 15 min mit IM-Pace, also im Übergangsbereich GA1/GA2, dazwischen je 10min easy Rest locker ausfahren Koppellauf 30 min Ist: Heute ist Taufe. Ganz schwierig, sich da mal für drei Stunden vom Acker zu machen. Ich sehe es kommen: ich werde in Frankfurt auf dem Rad total abkacken, um dann beim anschließenden Marathon einzugehen.  

Samstag, 09.05.2015 – auweia

Samstag, 09.05.2015 – auweia

Soll: Radfahren GA1 5.00 mit bergigem Profil Ist: Soso, ich soll also fünf Stunden Rad fahren. Problem: ich habe tausend andere Dinge auf dem Zettel und komme zu nix. Entscheide mich für die anderen Dinge und lasse das Radfahren ausfallen.

Freitag, 08.05.2015

Freitag, 08.05.2015

Soll: Schwimmen 400 ein 20 x 50 (25 ohne Abstossen Sprint / 25 easy), P 0:20 3 x 400 pullbuoy only (200easy/100 hart/100 mittel), P 1min 10 x 100 Paddles/Pullbuoy (25 all out/25 mittel/50 easy), P 0:20 200-600 aus Ist: Ich bin allein. Frank siecht dahin und ich muss allein ins Becken. Schlage  mich mit einigen anderen „Schwimmern“ rum, die meinen, immer in der Mitte der Bahn schwimmen zu müssen. Das Programm ist OK und abwechslungsreich. Bei den 200 –…

Weiterlesen Weiterlesen

Mittwoch, 06.05.2015 – Frühschwimmen

Mittwoch, 06.05.2015 – Frühschwimmen

Soll: Schwimmen 600 ein 5 x 200 Paddles/Pullbuoy/Band (100easy/50mittel/50 hart), P 0.30 5 x 200 pullbuoy only (150 easy+50 hart), P 0:25 5 x 200 (50 all out/100 easy/50 zügig), P 0:30 100 – 500 aus Ist: Morgens um halb sieben bin ich im Bad. Wie immer, wenn die Beine quasi zum Stillhalten gezwungen sind, ist der Unterschied zwischen easy/mittel/hart nur homöopathisch. Überhaupt mag ich es nicht so sehr, mich beim Schwimmen total zu verausgaben. In der Auswertung fällt dann…

Weiterlesen Weiterlesen

Dienstag, 05.05.2015 – jetzt aber…

Dienstag, 05.05.2015 – jetzt aber…

Soll: 5 min einlaufen 20 x 800m GA2 in 4.20-4.25 / km + 200 m Trabpause 5 min auslaufen Ist: Erster Dienstag im Monat – also Präsidiumssitzung vom DSW. Das bedeutet, dass ich vorher auch zum Schwimmtraining gehe. Und wenn ich schon beim Nordbad bin, kann ich dort auch vorher auf die Bahn gehen, um meine Intervalle zu laufen. Franks Ermüdungsbruch hat sich als ein muskuläres Problem herausgestellt, so dass mit ihm nicht zu rechnen ist. Macht die Motivationslage nicht…

Weiterlesen Weiterlesen